Brindisi nach Paxi Fähre

Die Brindisi Paxi Fährstrecke verbindet Italien mit Ionische Inseln. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Red Star Ferries. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 12 Stunden.

Brindisi Paxi Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Brindisi nach Paxi Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Italien nach Ionische Inseln Seite.

Brindisi - Paxi Reedereien

  • Red Star Ferries
    • 1 Überfahrt/Woche 12 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Brindisi Paxi Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Brindisi Paxi Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Brindisi Reiseführer

Die italienische Stadt Brindisi befindet sich auf der Adriaküste in der Apulia region von Italien. Der Hafen in der Stadt spielt wichtige Rollen mit Handel in Griechenland und dem Nahen Osten. An der Nordküste von der Stadt, befindet sich wichtige archäologische Funde in den Sand Dünen und Strände.

Trotz der wirtschaftlichen Nutzung des Hafens an der Stadt, spielt jedoch der Tourismus noch eine wichtige Rolle im Schicksal der Stadt. Für Besucher interessiert Agriturismo, landinwärts wo der Wein (Wein Appia) und Olivenöl (Collina di Brindisi Öl) erzeugt wird.

Der Hafen betreibt mehrere Überfahrten nach reichliche Ziele an. Fähren nach der griechiesche Insel von Cephalonia sind betrieben bei Maritime My Way Ferries. Es gibt auch Fähren die von Paxi , Korfu, Igoumenitsa, Zakynthos und Patras in Griechenland abfahren.

Paxi Reiseführer

Paxi ist eine Insel in Griechenland im Ionischen Meer. Laut griechischer Mythologie erschuf Poseidon die Insel indem er die Insel Korfu teilte, so dass er und seine Frau Amphitrite ein bisschen Ruhe und Frieden haben konnten.
Obwohl Paxi möglicherweise schon zu prähistorischer Zeit bewohnt war, werden traditionell die Phönizier als erste Siedler auf Paxi vermutet. Es wird angenommen, dass der Name von "Pax" abstammt, das "Schiefer" in ihrer Sprache bedeutet.
Die Römer beherrschten die Insel seit dem 2. Jhd. v. Chr. und in der byzantinischen Zeit und im Mittelalter wurde es dauernd von Piraten attackiert. Nach mehreren Herrschern und Kreuzrittern wurde die Insel am Ende des 14. Jhds. von den Venezianern eingenommen.
Während der Napoleonischen Kriege wurden die Ionischen Inseln von den Franzosen, von einer russisch-türkischen Allianz und schließlich von den Briten, die 1815 die Republik der Ionischen Inseln bildeten. 1864 wurde Paxi, gemeinsam mit dem Rest der Sieben Inseln, in den griechischen Staat eingegliedert.