Folkestone nach Calais Eurotunnel

Die Folkestone Calais Fährstrecke verbindet England mit Frankreich. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Eurotunnel. Die Überfahrt wird bis zu 49 mal Tag angeboten, mit Überfahrtdauer ab 35 Minuten.

Folkestone Calais Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Folkestone nach Calais Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von England nach Frankreich Seite.

Folkestone - Calais Reedereien

  • Eurotunnel
    • 49 Überfahrten/Tag 35 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Folkestone Calais Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Folkestone Calais Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Folkestone Calais Bewertungen

  • "Eurotunnel "

    Sehr gut, schnell und nicht kompliziert!

    'Martin' reiste auf der Strecke Folkestone Calais mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "schnelle problemlose Überfahrt"

    es gibt keinerlei Beanstandungen

    'Helena' reiste auf der Strecke Folkestone Calais mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Immer wieder gern"

    Hallo, ich habe beruflich auf der Insel zu tun und wenn ich mal nicht fliege, dann nutze ich jedesmal den Zug. In all den Jahren wurde ich noch nie enttäuscht, weder was den Service, die Freundlichkeit, Sauberkeit oder die Kompetenz des Personals betrifft. Zum Essen kann ich wenig sagen, da ich das Angebot selten oder fast gar nicht nutze. Eins noch zum Schluss, die Überfahrt von der Insel zum Festland verläuft immer etwas einfacher und entspannter. Das liegt aber sicherlich auch mit an der Mentalität der Leute. Alles im allem, bin ich sehr zufrieden und empfehle den Tunnel gern weiter.

    'Frank' reiste auf der Strecke Folkestone Calais mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger
  • "Eurotunnel 23.10.2015"

    Alles hat bestens geklappt.Personal sehr freundlich.Es war sehr einfach sich zurechtzufinden.Fahrt durch den Tunnel empfhelenswert.

    'Frank' reiste auf der Strecke Folkestone Calais mit Eurotunnel auf der Le Shuttle

    Weiter Weniger

Folkestone Reiseführer

Die Stadt Folkestone liegt an der Südostküste von England in der Grafschaft Kent. Rund 70 Meilen entfernt südöstlich von London gelegen, hat Folkestone einen kleinen Hafen und ist leicht durch gute Straßen- und Bahnverbindungen erreichbar. Ein bekanntes Wahrzeichen der Stadt ist "The Leas", diese Klippen hängen über dem Strand der Stadt.. Ebenfalls können Besucher in der Stadt den Mertello Turm finden. Dieser ist eine kleine Verteidigungsfestung, die im 19. Jahrhundert gebaut wurde und auf den Klippen über dem Copt Point steht. Der Turm wurde in erster Linie als Teil der englischen Abwehranlagen gegen Napoleon gebaut, hatte aber seitdem mehrere andere Funktionen. Er war Aussichtsturm der Küstenwache, Eigenheim einer Familie, ein Golf-Clubhaus und ein Minenkontrollposten im 2. Weltkrieg. Heute ist der Turm ein Besucherzentrum. Gerade außerhalb der Stadt liegt das südliche Ende der "Kent Down Area of Outstanding Natural Beauty", dies ist ein Paradies zum Wandern, Radfahren, Reiten und für die Naturbeobachtung .

Der kleine Hafen von Folkestone wird hauptsächlich für Fischerei und von Sportbooten genutzt. Fähren für die Kanalüberquerung laufen diesen Hafen seit 2000 nicht mehr an. Das englische Ende des Kanaltunnels ist im naheliegenden Cheriton

Calais Reiseführer

Calais ist eine Stadt im französischen Departement von Nord-Pas-de-Calais und ist der nächstgelegene Hafen in Frankreich nach England und war lange Zeit der Verbindungshafen für Handel und Tourismus zwischen den beiden europäischen Ländern. Die Meerenge von Dover, die über den Ärmelkanal auf dem britischen Festland liegt, ist etwa 32 km von Calais entfernt. Calais war in der Tat für viele Jahrhunderte ein britisches Territorium bevor es Teil von Nord-Frankreich wurde. An einem klaren Tag können die berühmten Kreidefelsen von Dover leicht von Calais aus gesehen werden. Die französische Küste kann ebenso auch von jenen Klippen (bei schönem Wetter natürlich) gesehen werden.

Die Stadt ist in zwei Teile getrennt: die Altstadt und die moderne Stadt. Die Altstadt Calais-Nord liegt auf einer künstlichen Insel und grenz an Kanäle und den Hafen. Der andere Teil, die moderne Stadt wird St-Pierre genannt und liegt im Süden. Allerdings ist Calais nicht nur als ein wichtiger Hafen bekannt, der Frankreich und England verbindet, es ist auch ein sich entwickelndes Touristenziel mit einem reichen kulturellen Erbe, Museen, französischen kulinarischen Köstlichkeiten, temperamentvollen Nachtleben und Glockentürmen, (als Belagerungstürme gebaut, um die Stadt vor Invasionen zu schützen), die UNESCO Weltkulturerbe sind.

Fähren nach England fahren von Calais im Schnitt alle 30 Minuten ab und benötigen nach Dover rund 75 Minuten.