Tanger Med nach Livorno Fähre

Die Tanger Med Livorno Fährstrecke verbindet Marokko mit Italien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Grimaldi Lines. Die Überfahrt wird bis zu 1 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 48 Stunden 30 Minuten.

Tanger Med Livorno Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Tanger Med - Livorno Reedereien

  • Grimaldi Lines
    • 1 Überfahrt/Woche 48 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Tanger Med Livorno Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Tanger Med Livorno Strecke ist ein Auto und 1 passagier.

Tanger Med Livorno Fähre Bewertungen

3
  • "Besser als die Konkurrenz "

    Gut, auch besser als die Komkurrenzgesellschaft, jedoch auch in ein paar Punkten verbesserungsbedürftig.

    'Stefan' reiste auf der Strecke Tanger Med Livorno mit Grimaldi Lines auf der Ikarus Palace

    Weiter Weniger
  • "Bewertung Fähre Tanger Livor"

    Service und Qualität mangelhaft. Kabine: Handtücher erst auf Anfrage, Toilettenpapier erst auf Anfrage. Swimmingpool stand auf der Strecke Tanger - Barcelona nicht zur Verfügung, erst auf der Strecke Barcelona - Livorno Auschecken mit PKW verlief chaotisch, keine Organsiation, keine entsprechende Durchsagen Ankunft der Fähre in Livorno mit zweistündiger Verspätung, jedoch keine Informationen an die Passagiere

    'Gerhard' reiste auf der Strecke Tanger Med Livorno mit Grimaldi Lines auf der Ikarus Palace

    Weiter Weniger
  • "Pünktlichkeit"

    Pünktlichkeit des Schiffs: Normalerweise ist das Schiff um 19:30 Uhr in Livorno. Aber auf unserer Reise konnten wir erst um 00:15 runter!

    'Yvonne' reiste auf der Strecke Tanger Med Livorno mit Grimaldi Lines auf der Ikarus Palace

    Weiter Weniger

Tanger Med Reiseführer

Der Frachthafen von Tanger-Med liegt etwa 40 km östlich von der Stadt Tanger in Marokko. Der Hafen wurde 2007 eröffnet und ist einer der größten Häfen im Mittelmeer und in Afrika. Die zweite Phase der Entwicklung des Hafens begann 2009, um die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen des Hafens erfüllen zu können. Der Hafen fertigt im neuen Passagierterminal auch Personenverkehr ab, was den Stadthafen von Tanger als Ziel für Fähren aus Europa ersetzt. Einrichtungen im neuen Terminal umfassen eine Wechselstube, einen kleinen Laden, ein Café und einen Geldautomaten.

Tangers Geschichte wurde durch die vielen verschiedenen Zivilisationen und Kulturen, die die Stadt seit dem 5. Jahrhundert vor Christus regiert haben, beeinflusst. Von der Zeit als strategische Berberstadt, als phönizische Handelsstadt und bis zur Unabhängigkeitszeit um 1950, war Tanger ein Refugium für viele Kulturen. 1923 wurde Tanger von ausländischen Kolonialmächte als international betrachtet und es wurde zu einem Reiseziel für viele europäische und amerikanische Diplomaten, Spione, Schriftsteller und Geschäftsleute.

Livorno Reiseführer

Die italienische Stadt Livorno ist eine wichtige Hafenstadt an der Westküste Italiens. Viele Kreuzfahrtschiffe besuchen Livorno, da es das maritime Tor zur Region Toskana ist. Die Stadt ist auch ein wichtiger Fährhafen. Viele Touristen besuchen Livorno auf dem Weg zu den wichtigsten touristischen Zielen der Toskana wie Florenz, Pisa, Lucca und Siena. Livorno wurde als "Ideale Stadt" in der italienischen Renaissance konstruiert, als es vom Großherzog der Medici Familie regiert wurde. Wesentliche Zugänge wurden von dem Architekten Bernardo Buontalenti am Ende des 16. Jahrhunderts entwickelt. Die Medici Hafen wurde von Türmen und Festungen überschattet und beschützt, die zum Stadtzentrum führen. Wie viele italienische Städte, wurde Livorno einst von Stadtmauern umgeben, die gebaut wurden, um die Bürger vor Eindringlingen zu schützen. Viele dieser alten Mauern sind noch intakt und einen Besuch wert.

Der Hafen verfügt über moderne Einrichtungen wie Rollstuhlrampen und Toiletten und Duschen für Reisende. Es gibt auch Bars, Restaurants, ein Konferenzzentrum, Banken und viele zusätzliche Dienstleistungen. Vom Hafen aus gibt es Fährverbindungen nach Bastia, Olbia, Golfo Aranci, Cagliari und Tunesien.