Buchen Sie eine Trapani Fähre

Trapani Fährhafen in Sizilien wird durch zahlreiche Strecken von Neapel, Favignana, Levanzo, Marettimo & Pantelleria agesteuert. Mit einer Auswahl von bis zu 44 Überfahrten/Tag, verbindet der Hafen Trapani der Hafen Sizilien mit Italien, Ägadische Inseln & Pantelleria Insel.

Die Überfahrtsdauer beträgt von 25 Minuten auf der Levanzo Strecke bis 7 Stunden 30 Minuten auf der Pantelleria Strecke.

Obwohl es eine kurze Zusammenfassung auf dieser Seite gibt, empfehlen wir unseren Trapani Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Abfahrtszeiten zu sehen. Diese können je nach Jahreszeit varrieren.

Trapani Hafenkarte

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Trapani Fähren Alternativen

Trapani Fährverbindungen

  • Liberty Lines
    • 1 Überfahrt/Woche 7 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Liberty Lines
    • 15 Überfahrten/Tag 30 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Siremar
    • 3 Überfahrten/Tag 1 Stunde
    • Preis anzeigen
  • Liberty Lines
    • 15 Überfahrten/Tag 25 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Siremar
    • 3 Überfahrten/Tag 50 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Liberty Lines
    • 4 Überfahrten/Tag 1 Stunde 10 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Siremar
    • 7 Überfahrten/Woche 3 Stunden
    • Preis anzeigen
  • Liberty Lines
    • 6 Überfahrten/Woche 2 Stunden 10 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Siremar
    • 7 Überfahrten/Woche 7 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Trapani Reiseführer

Trapani ist eine Stadt an der Westküste Siziliens in Italien. Sie ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Der antike Name der Stadt war Drepanon oder Drepana, das griechische Wort für Mondsichel, aufgrund der Form des Hafens, der sich um das Mittelmeer biegt. Die Stadt wurde als Hafen der nahegelegenen Stadt Erice (Eryx) gebaut, die ihn vom Berg San Giuliano überblickt. Zwei antike Legende erzählen die mythischen Ursprünge der Stadt. In der ersten stammt Trapani von der Sichel, die aus den Händen der Fruchtbarkeitsgöttin Demeter fiel, während sie ihre erste Tochter Persephone suchte, die von Hades entführt worden war. Der zweite Gründungsmythos handelt von Saturn, der Gott des Himmels, der seinen Vater mit einer Sichel tötete, die daraufhin ins Meer fiel und damit die Stadt erschuf. In der Antike war Saturn der Schutzgott Trapanis. Heute steht eine Statue von Saturn auf der Piazza im Zentrum der Stadt.