Palermo nach Livorno Fähre

Die Palermo Livorno Fährstrecke verbindet Sizilien mit Italien. Aktuell gibt es nur eine Reederei die diese Strecke anbietet, Grimaldi Lines. Die Überfahrt wird bis zu 3 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 18 Stunden.

Palermo Livorno Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison varrieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Routen- und Hafendetails

Hier klicken um die Karte anzuzeigen

Palermo nach Livorno Alternativen

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Sizilien nach Italien Seite.

Palermo - Livorno Reedereien

  • Grimaldi Lines
    • 3 Überfahrten/Woche 18 Stunden
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Palermo Livorno Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Palermo Livorno Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Palermo Livorno Fähre Bewertungen

  • "empfehlenswert"

    War eine gute Wahl!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Palermo Livorno mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "Nette Reise"

    Für eine Fähre eine angenehme Atmosphäre, bei unserer Reise war die Fähre nur zu 15% ausgelastet.

    'Ronald' reiste auf der Strecke Palermo Livorno mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "Sauberes und technisch guten Eindruck machende Fähre mit guter Organisation"

    Die Gastronomie mit überteuerten Speisen und schlechter Qualität ist der Wermutstropfen. Es ist zu empfehlen, das Schiffsrestaurant nicht zu benutzen sondern auf für die Fährfahrt mitgebrachte Speisen zurückzugreifen.

    'Rudolf' reiste auf der Strecke Palermo Livorno mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt"

    Wir, meine Frau und unsere zweit Töchter hatten eine Außenkabine! Viel Platz und sauber, nur das Wasser in der Dusche war etwas schwach! Das Essen im Restaurant war ok, hält griechisch und nicht italienisch!

    'Bernhard' reiste auf der Strecke Palermo Livorno mit Grimaldi Lines

    Weiter Weniger

Palermo Reiseführer

Die italienische Stadt Palermo befindet sich im Nordwesten Siziliens, am Golf von Palermo im Tyrrhenischen Meer. Die Stadt hat weltweit einen guten Ruf für ihre Geschichte, Gastronomie, Kultur und Architektur und blickt auf eine Geschichte von über 2700 zurück. Viele Besucher strömen in die Stadt und es hat sich zum Hauptknotenpunkt für Siziliens Kultur, Handel und Tourismus entwickelt. Das Stadtzentrum hat viele Beispiele an feinen Paläste und Kirchen und bietet viele andere Orte, wo die Lebensweise seit Jahrhunderten unverändert zu sein scheint. Dies ist vielleicht am deutlichsten in den Märkten in Palermo, deren arabische Herkunft noch heute dank des Lärms, der Aromen und Farben, der engen Gassen und der ausgezeichneten Auswahl an Produkten gesehen werden kann.

Vom Hafen der Stadt fahren Fähren nach Genua (Überfahrtszeit von 21 Stunden), Civitavecchia (14 Stunden Fahrzeit), Neapel, (10 Stunden und 30 Minuten) und Tunesien (10 Stunden). Es wird empfohlen, dass Fußgänger 1 Stunde vor der Abfahrt einchecken und Passagiere mit Fahrzeugen 2 Stunden vorher. Für alle Abfahrten nach Tunesien erfolgt der Check-in maximal 4 Stunden vor der Abfahrt.

Livorno Reiseführer

Die italienische Stadt Livorno ist eine wichtige Hafenstadt an der Westküste Italiens. Viele Kreuzfahrtschiffe besuchen Livorno, da es das maritime Tor zur Region Toskana ist. Die Stadt ist auch ein wichtiger Fährhafen. Viele Touristen besuchen Livorno auf dem Weg zu den wichtigsten touristischen Zielen der Toskana wie Florenz, Pisa, Lucca und Siena. Livorno wurde als "Ideale Stadt" in der italienischen Renaissance konstruiert, als es vom Großherzog der Medici Familie regiert wurde. Wesentliche Zugänge wurden von dem Architekten Bernardo Buontalenti am Ende des 16. Jahrhunderts entwickelt. Die Medici Hafen wurde von Türmen und Festungen überschattet und beschützt, die zum Stadtzentrum führen. Wie viele italienische Städte, wurde Livorno einst von Stadtmauern umgeben, die gebaut wurden, um die Bürger vor Eindringlingen zu schützen. Viele dieser alten Mauern sind noch intakt und einen Besuch wert.

Der Hafen verfügt über moderne Einrichtungen wie Rollstuhlrampen und Toiletten und Duschen für Reisende. Es gibt auch Bars, Restaurants, ein Konferenzzentrum, Banken und viele zusätzliche Dienstleistungen. Vom Hafen aus gibt es Fährverbindungen nach Bastia, Olbia, Golfo Aranci, Cagliari und Tunesien.