Arbatax - Genua ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Sardinien nach Italien Seite.

An Bord der Fähren

Arbatax - Genua Reedereien

    • 2 Überfahrten/Woche 17 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Arbatax Genua Fähre Bewertungen

  • "Ueberfahrt Arbatax - Genua"

    Kabine: sehr gut Essen im Selbstbedienungsrestaurant: Essensauswahl war innert kürzester Zeit sehr klein geworden, da scheinbar bei gewissen Speisen kein Nachschub vorhanden war. Lange Wartezeiten an der Kasse, da trotz grossem Ansturm nur eine geöffnet war. Resultat: Essen kalt.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Die neue unglaubwürdige Tirrenia"

    Völlig neu für diese Fährgesellschaft, die noch vor kurzem ihren Passagieren ihre eigene chronische Verspätung mit dem Status der Insolvenz zu entschuldigen versuchte, ist die neue Pünktlichkeit. Völlig unverständlich ist die "Kabinenpolitik" der Reederei: Da legt ein Riesendampfer quasi leer von Arbatax ab, und doch geben die Zuständigen an der Rezeption an, kein Bett mehr zur Verfügung zu haben. Eine ganze Kabine kann man dann doch -laut Mitreisenden gegen Wucherpreise - später, auf hoher See, "nachbuchen". Die alte Marke "unglaubwürdig und teuer" kann diese Fährgesellschaft so nicht ablegen.

    'Janas' travelled on Janas

    Weiter Weniger

Arbatax Reiseführer

Der kleine Hafen von Arbatax liegt auf Sardinien in Italien. Das Zentrum der Stadt ist an der Unterseite des Kap Bellavista gelegen, ein Gebiet reich an mediterraner Pflanzenwelt und bekannt für die roten Steine und dem porphyrischen Granit, die nahe am Hafen gefunden werden können . Rund um die Stadt sind die höchsten Berge auf der Insel zu finden, die eine atemberaubende Kulisse für die Stadt zu schaffen. Eine beliebte Attraktion in der Stadt ist ein aus dem 17. Jahrhundert stammender Turm neben dem Hafen. Wenn Touristen diesen besichtigen, können sie die Silhouette des berühmten porphyrischen Riffs beobachten, das als "Roter Felsen von Arbatax" bekannt ist. Auch bei den Besuchern beliebt ist der S. Gemiliano Turm, der sich am Ende einer Landzunge rund 3km von der Stadt entfernt befindet.

Der Arbatax Fährhafen verbindet sich mit dem italienischen Festland über die Fährhäfen von Civitavecchia, Genua, Fiumicino, Olbia und Cagliari.


Genua Reiseführer

Die italienische Hafenstadt Genua liegt in der Ligurien-Region des Landes, am Mittelmeer. Als eines der größten Stadtzentren in Europa, besteht das historische Zentrum von Genua aus einem komplizierten Labyrinth von Gassen (Caruggi), die sich unerwartet auf kleine Plätzen öffnen. Die Seele der Stadt lebt in diesen Gassen, wo sich Gerüche, Geschmäcker und Kulturen im Laufe der Geschichte verbunden haben.

In dieser dicht besiedelten städtischen Landschaft, sind Baustile übereinander geschichtet, wie einer mittelalterlichen Stadtmauer, die als Basis eines Gebäudes aus dem 14. Jahrhundert mit gotischen Loggias dient. Dies ist wirklich einer Ort, an dem die Vergangenheit die Grundlagen für die Gegenwart bildet.

Der alte Hafen von Genua wurde von Renzo Piano 1992 neu gestaltet, und ist sehr bekannt. Hier können Sie einen Aperitif genießen, essen, einkaufen, einen Ausflug ins Kino machen, Schlittschuhlaufen oder ins Schwimmbad gehen.

Am Ende des Pier, der Heimat des Magazzini del Cotone und der Lanterna (Leuchtturm) ist, können Sie Genua und seine Golf in ihren ganzen Schönheit bewundern.

Der Fährhafen befindet sich in der Calata Chiappella zwischen Ponte Assereto und Ponte Colombo. Fähren fahren hauptsächlich nach Sardinien, Sizilien, Korsika, Spanien, Tunesien und Marokko. Der Fährhafen ist auf vielen Ebenen verteilt und behindertengerecht. Auf der oberste Ebene gibt es Wartezimmer und ein großes Einkaufszentrum.