COVID-19 Information Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen in Bezug auf die derzeitige COVID-19 Situation, Gutscheine, Stornierungen, Rückerstattungen und Änderungen von Fährüberfahrten.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Fähren nach Corvo

Corvo ist die kleinste und nordöstlichste der portugisischen Inselgruppe der Azoren und befindet sich in Makaronesien, im Nordatlantischen Ozean.

Das Leben auf der 'Insel der Krähen' ist friedvoll und ruhig, mit nur einem vulkanischen Krater und ein paar einzelnen Dörfern mit nur knapp über 400 Einwohnern, vergleichend mit den anderen Inseln der Azoren sehr wenig. Korvo ist so abgeschieden, dass die Einwohner dort den ursprünglichen mittelalterlichen Dialekt aufrecht erhalten haben, und die Elekzitrität wurde dort erst 1963 vorgestellt. Am besten jedoch ist, dass auf der gesamten Insel kein Verkehr herrscht, es keine Touristen Resorts gibt und nahezu keinerlei Kriminalität, womit Corvo der perfekte Ort ist, um von dem geschäftigen Treiben der Großstadt Abstand zu nehmen. Das einzige Dorf, Vila do Corvo, ist die kleinste Gemeinde in den Azoren, bestehend aus kleinen, schlichten Häusern, entlang engen Straßen.

Corvos prominente körperliche Eigenschaften ist der zwei Kilometer weite Krater, bekannt als der 'Caldera' in Portugal, welcher auf Monte Grosso gefunden werden kann, teilweise gefüllt von einem flachen, glitzerndem See mit mehreren Inselchen. Die Insel an sich ist umrundet von gewaltigen, steilen Kliffen, welche für atemberaumbende Aussichten sorgen, wenn man mit der Fähre ankommt und sobald man erst mal an Land ist, wird man sicher eine Anzahl der schwarzen Windmühlen, welche über der grünen Landschaft verteilt sind, entdecken.

Kultur auf Corvo

Diese ruhige Insel erwacht zu Leben während des Heligen Geist Festivals im August, ein Fest von Saint Nossa Senhora dos Milagres, bei der Kapelle von Vila do Corvo, welche auf 1871 datiert wird. Es beinhaltet auch eine ausgezeichnete Brass Bands von den anderen Inseln welche für einige Tage auftreten. Weitere Feierlichkeiten werden für das Ende des Sommers im September gehalten, wo die Einwohner in einer großen Prozession durch das Dorf tanzen.

Unabhängig von seiner kleinen Größe ist Corvo einer der größten Hersteller von Handgefertigten Arbeiten in den Azoren. Am meisten werden Wollmützen hergestellt, welche in einem dunklen blau mit einem weißen Streifen gefärbt sind. Wenn es um die Küche geht, zentriet es sich in dieser Region auf frische Meeresfrüchte, wie man es von einer so abgeschiedenen Gegend eben erwartet, und wird gewöhnlich mit lokal gebackenem Körnerbrot serviert. Grünkohl und frisches Schweinefleisch, welches einen Tag zuvor gesalzt wird, ist ebenfalls ein beliebtes Gericht.

Welche Fährservice gibt es dort?

Von der Insel Flores, direkt im Süden, gibt es mehrere Überfahrten jede Woche nach Vila Nova do Corvo. Diese dauern nur vierzig Minuten, die Route wird von Atlanticoline angeboten, eine der führenden Fährredereien der Azoren.

Beliebte Reedereien

    • 4 Überfahrten/Woche 40 Minuten
    • Preis anzeigen

An Bord der Fähren

Finden Sie heraus, wie es an Bord der Fähre aussieht, bevor Sie reisen

Schiffsführer & Bewertungen

Routen und Häfen in Corvo