Korfu - Saranda ist eine unserer meistgebuchten Routen und ist für die Hauptfahrzeiten häufig ausgebucht.
Tipp: Warten Sie nicht bis es zu spät ist! Buchen Sie jetzt, um die bevorzugte Abfahrtszeit zu sichern.

Warum sollten Sie
Direct Ferries nutzen?

Fähren für 3325 Routen und 764 Häfen weltweit

Mehr als 2.5 Millionen Kunden vertrauen uns

Wir arrangieren über 1.2 Millionen Überfahrten pro Jahr

Wir prüfen täglich bis zu 1 Millionen Preise für unsere Kunden

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte unsere Fähren von Ionische Inseln nach Albanien Seite.

Korfu - Saranda Reedereien

    • 3 Überfahrten/Tag 1 Stunde 10 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 12 Überfahrten/Woche 35 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 4 Überfahrten/Tag 30 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 14 Überfahrten/Woche 30 Minuten
    • Preis anzeigen
    • 3 Überfahrten/Tag 1 Stunde 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Korfu Saranda Fähre Bewertungen

  • "Speedboat überfahrt"

    Super pünktlich. Gut organisiert

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Überfahrt Korfu nach Saranda und zurück "

    Es hat alles reibungslos geklappt. Alles bestens organisiert. Wir sind sehr zufrieden. Ich gebe die beste Empfehlung.

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "SPONTAN 2019"

    TOP

    '' travelled on

    Weiter Weniger
  • "Perfekt"

    Seehr profesionel

    '' travelled on

    Weiter Weniger

Korfu Reiseführer

Im ionischen Meer, liegt die griechische Insel Korfu, die zweitgrößte der Ionischen Inseln. Ebenfalls Korfu genannt ist die größte Stadt der Insel und diese ist Heimat der Ionischen Universität. Die Insel ist bei Touristen beliebt, die dort wegen der ausgezeichneten Strände und dem milden, mediterranen Klima hinströmen. Überraschenderweise ist Korfu eine sehr grüne Insel, vor allem im Vergleich zu anderen griechischen Inseln. Heiße Sommer in Kombination mit Winterregen erzeugen eine üppige Vegetation, die von mehr als zwei Millionen Olivenbäumen beherrscht wird.

Korfu-Stadt ist Venedig und Neapel, mit einer Prise von Frankreich und mehr als einem Hauch von England. Das Labyrinth der engen Gassen in der Stadt wird von der Festung aus dem 16. Jahrhundert, die einen Besuch wert ist, dominiert. Beim Herumwandern in der Stadt können Besucher alte Kirchen, Herrenhäuser oder den ein oder anderen geheimen Garten entdecken. In den engen Straßen, die vom Marktplatz ausgehen, finden Besucher kleine Läden mit allem, was Sie sich vorstellen können. Sie stoßen auf Handwerker, die Experten in der Entwicklung und Herstellung von griechischem Goldschmuck sind. Mit wettbewerbsfähigen Preisen gekoppelt könnten Sie versucht sein mehr als Erinnerungen von der Insel mitzunehmen!

Der Hafen der Insel bietet Fährverbindungen zu mehreren Zielen, obwohl die Mehrheit der Fähren in der Regel das griechische Festland anfährt.