Picton nach Wellington Fähre

Die Picton Wellington Fährstrecke verbindet Neuseeland mit Neuseeland und wird von 2 Reedereien betrieben. Der Interislander Service wird bis zu 20 mal wöchentlich mit einer Überfahrtsdauer von 3 Stunden 10 Minuten angeboten. während der Bluebridge Service wird bis zu 4 mal täglich mit einer Dauer von 3 Stunden 30 Minuten angeboten.

Somit gibt es insgesamt 48 Überfahrten Woche auf der Picton Wellington Strecke zwischen Neuseeland und Neuseeland. Vergleichen Sie jetzt und finden Sie die beste Überfahrt für sich.

Picton - Wellington Reedereien

  • Interislander
    • 20 Überfahrten/Woche 3 Stunden 10 Minuten
    • Preis anzeigen
  • Bluebridge
    • 4 Überfahrten/Tag 3 Stunden 30 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Picton Wellington Preise

Die Preise genannt repräsentieren den durchschnittlichen pro Weg Preis der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigsten Buchungen auf der Picton Wellington Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Picton Reiseführer

Die Stadt Picton liegt in der Region Marlborough an der Nordostküste von Neuseelands Südinsel. Die Stadt, die nach Thomas Picton, der walisischen Militärberater vom Herzog von Wellington, benannt ist, gilt als eine der malerischsten Küstenstädte in Neuseeland. Sie verfügt über rund 20% der neuseeländischen Küste und das beste Klima im Land, und damit lockt Picton einheimische und internationale Besucher an.

Die Marlborough Meerenge gibt Picton eine entspannte Atmosphäre mit einsamen Buchten und kristallklarem Wasser. Die Küste der Stadt wartet mit wechselnden Farben auf und im Yachthäfen herrscht immer reges Treiben. Es gibt Bootsfahrten von Picton zu anderen fantastischen Orten in der Queen Charlotte Meerenge.

Fähren, die zwischen den neuseeländischen Inseln verkehren, nutzen Picton als An-und Abfahrtshafen. Ein großer Teil der abgeschirmten Strecke führt durch den Tory Kanal südlich von Arapawa Island.

Wellington Reiseführer

Die Stadt Wellington ist die Hauptstadt Neuseelands, und liegt an der Südküste von Neuseelands Nordinsel. Die Stadt Wellington ist von einem spektakulären Hafen gesäumt und bietet viele hervorragende Aussichten, zusammen mit einer großen Anzahl von sehr schönen viktorianischen Gebäuden, die oft an steilen Hängen sitzen und regelmäßig fotografiert werden.

Wellington ist die Heimat viele nationalen Schätze, und wird oft als Neuseelands attraktivste Großstadt bezeichnet. Dazu ist sie auch einer wichtigen Knotenpunkt zwischen der Nord- und Südinsel, mit regelmäßigen Überfahrten zwischen den beiden.

Wellingtons viele Strände und malerische Küstenabschnitte ziehen seit langer Zeit Horden von Besuchern an, die zum Sonnenbaden, Schwimmen, Schnorcheln und Surfen kommen.

Das Eastbourne Gebiet zählt zu einer den begehrtesten Küstenflecken, und sowohl Days Bay als auch Sunshine Bay sind besonders beliebt.