Piräus nach Thira Fähre

Die Piräus Thira Fährstrecke verbindet Athen mit Kykladische Inseln und wird im Moment durch 5 Reedereien betrieben. Blue Star Ferries betreibt den Service bis zu 16 mal Woche, Anek Lines 2 mal Woche, Zante Ferries 3 mal Woche, SeaJets 4 mal Tag & der Golden Star Ferries Service wird bis zu 7 mal Woche angeboten.

Es gibt insgesamt 56 Überfahrten Woche auf der Piräus Thira Strecke zwischen Athen und Kykladische Inseln und mit 5 Reedereien empfehlen wir die Überfahrten zu vergleichen um die für Sie beste Überfahrt zu finden.

Piräus - Thira Reedereien

Durchschnitt Piräus Thira Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Piräus Thira Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Piräus Thira Fähre Bewertungen

  • "Super Reise"

    Alles gut gelaufen. Pünktlich, seriöse und zuverlässig. Freundliche Personal. Internetverbindung war teuer eur 5.- und hat nicht gut funktioniert.

    'Arja' reiste auf der Strecke Piräus Thira (Santorin) mit Blue Star Ferries auf der Blue Star Delos

    Weiter Weniger
  • "Efficient and super on time"

    The trip is very well organized: very efficient and super on time!

    'Anonym' reiste auf der Strecke Piräus Thira (Santorin) mit Hellenic Seaways

    Weiter Weniger
  • "easy check-in and on time"

    It was easy to do the online Check-in. And it was super on Time. My brother had 35 min delay with other ship on the same day and the same trip

    'Xiling' reiste auf der Strecke Piräus Thira (Santorin) mit Hellenic Seaways

    Weiter Weniger
  • "Sehr gut"

    Sehr gepflegtes Schiff, sehr sauber, angenehme Sitzmöglichkeiten, Beinfreiheit. Qualität der Verpflegung können wir nicht bewerten, da wir nichts gekauft haben. Wir waren sehr zufrieden.

    'Anonym' reiste auf der Strecke Piräus Thira (Santorin) mit Hellenic Seaways

    Weiter Weniger

Piräus Reiseführer

Die Hafenstadt Piräus in Griechenland liegt am Saronischer Golf in der attischen Region des Landes und ist Teil des Athener Stadtgebiets, mit dem Zentrum von Athen rund 12 km vom Hafen entfernt.

Das Zentrum von Piräus ist in der Regel mit Verkehr überlastet und der Ort ist nicht wirklich für Touristen entworfen. Die Stadt verfügt aber über viele Einrichtungen, wie Banken, öffentliche Gebäude, Fußgängerzonen, Einkaufsstraßen und dergleichen. Die Gegend um Zea Marina und den Mikrolimano Hafen sind die schönsten Gegenden von Piräus und haben eine gute Auswahl an Restaurants, Cafés und Bars.

Piräus ist der Haupthafen Griechenlands, der größte in Europa und der drittgrößte in der Welt. Es überrascht nicht, dass Piräus das Zentrum der maritimen Wirtschaft Griechenlands ist und der Hauptstützpunkt für die Handelsmarine.

Nach Renovierungen haben sich die Anlagen im Hafen verbessert: Geldautomaten, Wechselstube, Restaurants, Cafés, Bars und eine Reihe von Reisebüros, die Fährtickets verkaufen sind dort zu finden. Zu den Reisezielen der Fähren gehören Kreta, die Kykladen, der Dodekanes, die östlichen Teile von Griechenland und die nördliche und östliche Ägäis.