Golden Star Ferries

Golden Star Ferries bietet einen saisonalen Fährservice in Griechenland an, die das Festland mit den Kykladen verbindet, wie zum Beispiel den Ferienorten Mykonos und Santorin.

Die Flotte der Reederei gehört zu den modernsten der Ägäis und nahm den Betrieb 2011 auf. Die Fähren sind an moderne Reisebedürfnisse angepasst und bieten einen schnellen, verlässlichen und sicheren Transport. Die umfangreichen Fahrpläne ermöglichen einen regelmäßigen Transport von Rafina zu den Kykladen, die von stilvolle, hochtechnologische Schiffe bedient wird.

Die F/B Superferry wurde im 2016 generalüberholt und setzt heute den Standard für die Fährschifffahrt in der Region. Die schnellere und kleinere Super Runner wurde 2017 erworben und fährt Tinos, Mykonos, Paros, Naxos, Ios und Santorin an. Die F/B Superferry II ist das Flaggschiff der Reederei und kann bis zu 1600 Passagiere befördern. Sie ist mit einem Kino, Lounges und Sonnendeck ausgestattet.

Direct Ferries bietet Fährenfahrpläne und Preisvergleiche an, die auf Ihren Suchkriterien basieren. Sie können so Golden Star Ferries Angebote mit mehreren Alternativen vergleichen. Vergleichen Sie jetzt Golden Star Ferries Fahrzeiten und Preise mit den jeweiligen Fährgesellschaften, um den besten Preis zu erhalten!

Weiter Weniger

Alle Golden Star Ferries Routen

Golden Star Ferries-Kundenmeinungen

  • "Alles ok."

    Die Verpflegung ist superteuer!

    'Heinke' reiste mit Golden Star Ferries

    Weiter Weniger
  • "Good trip!"

    Everything was very nice! Well organised, quite on time, nice, tidy ship and reliable, friendly staff. Felt safe. What else do I need?

    'Christine' reiste mit Golden Star Ferries

    Weiter Weniger
  • "Sehr modern und sehr schnelles Boarding"

    Online Check-In ist möglich, daher genügt es wenn man erst bei Ankunft des Schiffes da ist. Allerdings sehr unpünktliche Abfahrt

    'Maria' reiste mit Golden Star Ferries auf der Superspeed

    Weiter Weniger
  • "Rafina-Naxos-Rafina"

    Superexpress war schneller und komfortabler als der Superrunner, aber im Großen und Ganzen alles sehr gut. Ankunftszeiten bei beiden Fahrten etwa um eine Stunde verspätet, also nicht knapp planen. Rafina als Ankunftshafen ist etwas unpraktisch zu erreichen, also besser Piräus wählen.

    'Margarita' reiste mit Golden Star Ferries

    Weiter Weniger

Alternative Reedereien und Routen