Travemünde nach Trelleborg Fähre

Die Travemünde Trelleborg Fährstrecke verbindet Deutschland mit Schweden. Aktuell gibt es nur eine Reederei, die diese Strecke anbietet, TT Line. Die Überfahrt wird bis zu 21 mal Woche angeboten, mit Überfahrtdauer ab 8 Stunden 15 Minuten.

Travemünde Trelleborg Überfahrtsdauer und Häufigkeit kann je nach Saison variieren, wir empfehlen daher unseren Preisfinder zu nutzen um die aktuellen Daten zu bekommen.

Travemünde - Trelleborg Reedereien

  • TT Line
    • 3 Überfahrten/Tag 8 Stunden 15 Minuten
    • Preis anzeigen

Durchschnitt Travemünde Trelleborg Preise

Die genannten Preise repräsentieren den durchschnittlichen Preis pro Weg, der von unseren Kunden bezahlt worden ist. Die häufigste Buchung auf der Travemünde Trelleborg Strecke ist ein Auto und 2 passagiere.

Travemünde Trelleborg Fähre Bewertungen

  • "Telefondienst nicht erreichbar"

    Wir wollten die Fähre umbuchen, haben aber (allerdings Samstags) nur sehr viel Zeit (mind. 1,5h auf 3 Versuchen) in der Warteschleife verbracht. Immer wenn man dann endlich an der Reihe war, wurde man aus der Leitung geworfen. Der Telefondienst ist meiner Meinung nach deutlich verbesserungswürdig.

    'Holger' reiste auf der Strecke Travemünde Trelleborg mit TT Line auf der Nils Holgersson

    Weiter Weniger
  • "Von Trell. nach Trav."

    Alles war gut und sauber.

    'Kai' reiste auf der Strecke Travemünde Trelleborg mit TT Line

    Weiter Weniger
  • "Insgesamt ok"

    Die Hinfahrt mit Nils Holgerson war recht angenehm, die Rückfahrt mit Peter Pan auch außer dem Mittagsessen im Restaurant....das ging gar nicht.....und ich bin wirklich nicht wählerisch.... Das Essen hat nach nichts geschmeckt .....Die Cola und Sprite waren ohne Kohlensäure, der O-Saft und Apfelsaft waren so der Massen süß dass man den überhaupt nicht trinken konnte.... Ansonsten alles wie immer, Kinderanimation, Frühstück im Panoramakafee alles ok

    'Tetiana' reiste auf der Strecke Travemünde Trelleborg mit TT Line auf der Nils Holgersson

    Weiter Weniger
  • "Überfährt nach Schweden "

    Ich bin immer wieder aufs neue begeistert mit den Fähren zu reisen. Nils Holgerson war alles Klasse. Die Angestellten auf beiden Fähren sind freundlich . Auf der Peter Pan gab es einige Mängel... Die Sauberkeit war nicht ganz so gut,einige Türen ließen sich schwer öffnen(innen Türen) Die Durchsagen hat man nur ganz leise und verzehrt verstanden

    'Ina' reiste auf der Strecke Travemünde Trelleborg mit TT Line auf der Nils Holgersson

    Weiter Weniger

Travemünde Reiseführer

Travemünde ist eine Stadt bei Lübeck in Deutschland und liegt an der Mündung der Trave in der Lübecker Bucht. Die Stadt kann ihre Geschichte bis ins 12. Jahrhundert zurückverfolgen, als Heinrich der Löwe, Herzog von Sachsen, dort eine Festung baute, um die Mündung der Trave zu schützen. Diese wurde später von den Dänen verstärkt und im Jahr 1317 wurde Travemünde zur Stadt erklärt.

Ab 1802 wurde die Stadt einer beliebter Badeort und ist heute der größte Fährhafen in Deutschland an der Ostsee. Die Reiseziele umfassen Schweden, Finnland, Russland, Lettland und Estland.

Eine interessante Attraktion in der Stadt ist ihre Leuchtturm, der 1539 gebaut wurde und der älteste an der deutschen Ostseeküste ist. Eine weitere Attraktion ist ein Windjammer, der in der Mündung der Trave verankert ist und den man als Museumsschiff besichtigen kann.

Die Hauptstraße der Stadt und die Strandpromenade von Travemünde sind für Fußgänger und Radfahrer reserviert. Es gibt Busse, die in die Stadt fahren und der Bahnhof ist eine Umsteigestelle. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß ist es oft einfacher, da die engen Straßen häufig von unerfahrenen Fahrer blockiert werden.

Trelleborg Reiseführer

Trelleborg ist die südlichste Stadt in Schweden und man kann ihre Geschichte bis ins 13. Jahrhundert zurückverfolgen, als die Stadt als Hochzeitsgeschenk von der dänischen Königsfamilie an den schwedischen Prinz Waldemar gegeben wurde.

Die Stadt wurde später von die Dänen zurückerobert und herrschten dort bis 1658, und kam dann wieder unter schwedische Herrschaft.

Trelleborg wird oft auf dem Weg von Schweden nach Deutschland besucht, da es Fähren nach Rostock, Sassnitz und Lübeck gibt. Die Fährverkehr begann im Jahre 1897, mit der Sassnitz Route. Die Strecke nach Travemünde wurde 1962 gegründet, während die Route nach Rostock nach dem Fall der Berliner Mauer im Jahr 1989 aufgenommen wurde. Die Fähren tragen sowohl Passagiere auf eintägigen Reisen, wie auch Autos mit Familien auf ihrem Urlaub, und schwere Lastwagen auf ihrem Weg durch Europa.

Im Jahr 1917 kam Lenin mit der Fähre von Sassnitz nach Trelleborg auf dem Weg aus Exil zurück nach Russland, um die Revolution zu führen.